Von der Saat bis zur Ernte...
Die Herstellung unseres Kernöls

Steirischer Ölkürbis
Steirischer Ölkürbis

Unser Kürbiskernöl wird ausschließlich aus dem steirischen Ölkürbis gepresst. Dieser ist eine lokale Sorte des gewöhnlichen Gartenkürbises. Von anderen Kürbissorten (wie den Zierkürbissen oder der Zucchini) unterscheidet sich diese Kürbissorte dadurch, dass die Kerne statt von einer harten Schale nur von einem dünnen Häutchen umgeben sind. So können sie relativ einfach getrocknet, geröstet und gepresst werden.

Ernte
Ernte

Im Herbst werden die Kürbisse geerntet, sobald sie eine gelb-orange Farbe angenommen haben. Früher wurden die Kürbisse von Hand aufgeschnitten und die Kerne mühsam vom Fruchtfleisch getrennt. Heutzutage werden dafür moderne Erntemaschienen verwendet, wie im Bild links zu sehen ist. Das sieht zwar nicht mehr so romantisch aus, hält den Preis für Sie allerdings in Grenzen.

Im Anschluss an die maschinelle Ernte werden die noch von Fruchtfleisch und anderen Verunreinigungen durchsetzten Kerne zuerst gereinigt und dann getrocknet. Das macht die Kerne lagerfähig - es ist daher möglich, die gelagerten Kerne zu jeder Jahreszeit zu pressen, wodurch Sie bei uns immer äußerst frisches Kübiskernöl angeboten bekommen.

Feld mit Ölkürbissen Presse
 Kürbisfeld kurz vor Ernte
Ölpresse


Falls Sie mehr über unser Kürbiskernöl erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach. Es besteht außerdem die Möglichkeit, bei der Ernte dabei zu sein. Kontaktinformationen finden Sie auf der Kontaktseite.